Lesung für Vereine

Wegen Corona finden zur Zeit keine Lesungen statt!

Durch meine Lesungen unterstütze ich Vereine. Mitglieder und Freunde werden einen kurzweiligen Abend erleben. Das Besondere: Ihr Verein bietet seinen Mitgliedern und Freunden mal eine “andere” Veranstaltung und wird einige Euros zur Vereinsarbeit gewinnen.

Bestimmte Voraussetzungen sind zu beachten, bevor Sie sich sich mit mir in Verbindung setzen:
Die Lokation für die Lesung muss barrierefrei sein, damit ich sie mit dem Rollstuhl nutzen kann.
Die Entfernung zu Michelbach sollte im Rahmen bleiben.

Was hat Ihr Verein davon?

Der Verein erhält die Eintrittsgelder. Diese bewegen sich zwischen 3 Euro und 6 Euro. Das bestimmt der Verein selbst.

Der Verein übernimmt die Bewirtung wie Getränke und Snacks. Der Erlös geht zu 100 % an Ihren Verein.

Bei der Lesungen werden Bücher verkauft. Die meistens mit persönlicher Widmung. 10 % der Verkaufspreise gehen an Ihren Verein.

Alle Spenden kommen dem Verein zu Gute.

Wie läuft es organisatorisch ab?

Punkt 1: Termin muss vereinbart werden

Punkt 2: Einladungen werden rechtzeitig verteilt.

Den Entwurf der Einladung
gestalte ich Ihnen. Sie erhalten
eine kopierfähige PDF-Datei.
Die Einladungen können Sie im
Umfeld Ihres Vereins verteilen

Punkt 3: Sie bereiten die Räumlichkeiten für die Lesung vor und sorgen für Gemütlichkeit.

Tipps

Inserieren Sie in amtlichen Mitteilungsblättern unter Vereinsnachrichten. Das ist in der Regel kostenfrei. Laden Sie Freunde und Bekannte ein, vielleicht können Sie dadurch neue Mitglieder generieren.

Die Lesungen können verschiedene Themen beinhalten, z. B. Krimi, biblische Lyrik, Märchen, Gedichte oder ein lockerer Mix aus allem.

Interesse?

Bei Interesse schreiben Sie mir eine Email. Dabei nutzen Sie ein vorbereitetes Formular. Klicken Sie auf den Button!